Ortsansicht Dainrode | zur Startseite Ortsansicht Dainrode
 

Corona Schutzimpfung am 11. Dezember 2021 für alle Bürgerinnen und Bürger

Corona-Schutzimpfungen am 11. Dezember 2021 in der Kellerwaldhalle Frankenau

 

Anmeldung bei der Stadtverwaltung

 

In Kooperation mit der Hausarztpraxis Dr. Uffelmann/Dickeler bietet die Nationalparkstadt Frankenau für alle Bürgerinnen und am Samstag, 11. Dezember, in der Kellerwaldhalle Frankenau ab 13.30 Uhr ein Impfangebot für Booster-, Erst- und Zweitimpfungen an. Einwohner über 75 Jahre waren dazu persönlich angeschrieben worden, die Resttermine am Nachmittag ab 13.30 Uhr werden jetzt an weitere Interessierte vergeben. Nach der bereits sehr erfolgreich durchgeführten Kampagne des „aufsuchenden Impfens vor Ort“ im Frühjahr, besteht nun die Möglichkeit, das Angebot für Erst-, Zweit- und Drittimpfungen (Booster-Impfungen) barrierefrei vor Ort zu nutzen. Interessierte können sich ab dem 06. Dezember bis zum 09. Dezember, 11.30 Uhr, telefonisch bei der Stadtverwaltung Frankenau zur Impfung anmelden.

 

Hierzu stehen folgende Rufnummern zur Verfügung:

Frau Baumann Tel.: 06455 / 799-11

Frau Depner   Tel.: 06455 / 799-21

Frau Boucsein Tel.: 06455 / 799-25

 

Anzugeben sind Name, Geburtsdatum, Angabe zur gewünschten Impfung (Booster, Erst- oder Zweitimpfung), Datum der letzten Impfung, Adresse Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Anmeldungen für die Booster-Impfung können nur von Bürgerinnen und Bürgern entgegengenommen werden, deren Impfung länger als 6 Monate zurückliegt (gültiges Impfzertifikat).

 

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis dafür, dass aufgrund der zu erwartenden Vielzahl von Anmeldungen leider keine Wunschtermine vergeben werden können. Die Terminvergabe erfolgt unmittelbar bei Anmeldung. Sollte der vereinbarte Termin nicht wahrgenommen werden können, bitten die Stadtverwaltung um umgehende Absage, sodass der Termin anderen Interessierten angeboten werden kann. „Im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung wünschen wir uns weiterhin eine große Impfbereitschaft und hoffen, mit diesem Impfangebot eine gute Unterstützung im gemeinsamen Kampf gegen die Pandemie unterbreiten zu können.“ Gegenwärtig können keine Angaben zu dem zu verimpfenden Impfstoff gemacht werden. Darüber hinaus bestehe kein Anspruch auf die Impfung eines bestimmten WunschImpfstoffes.

 

Am Impftag sind folgende Dokumente mitzubringen: Ausweis, gültiges Impfzertifikat, gelber Impfausweis (soweit vorhanden), Krankenversichertenkarte. Bei Erst- und Zweitimpfungen sind im Vorfeld ausgefüllte Aufklärungs- und Anamnesebögen mitzubringen. Diese können unter www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/impfen heruntergeladen werden.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Frankenau
Mo, 06. Dezember 2021

Weitere Meldungen